Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber
WS0311EI_Teufelskueche_LL_4
Gestaltungstipps

Rustikal, natürlich, gemütlich: der Landhausstil

natürliche Holzmöbel im Landhausstil

Natürlichkeit ist ein wesentliches Element des Landhausstils.

Jeder mag es gemütlich. Nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch im Restaurant, wenn man sich zum Essen mit Familie, Freunden oder Bekannten trifft. Für ein besonders Wohlfühl-Ambiente sorgt eine Einrichtung im Landhausstil.

Vor allem für Brauereien, Wirtskeller, Weinschänken oder Restaurants mit einer gutbürgerlichen Küche wird dieser Einrichtungsstil gerne gewählt. Denn gerade dort ist eine urige, gemütliche Atmosphäre, die Bodenständigkeit ausstrahlt, besonders gefragt.

Holz statt Kunststoff und Stahl

Der Landhausstil zeichnet sich vor allem durch eins aus: Natürlichkeit. Deshalb werden überwiegend natürliche Materialien wie Holz, Rattan, Stein, Keramik und Ton verwendet – Kunststoffelemente und Stahlkonstruktionen sind tabu. Schränke, Kommoden, Tische und Stühle aus Holz bilden den Kern dieses Einrichtungsstils. Dazu passen Polstermöbel in natürlichen Farben und Ledersofas und -sessel. Auch Eckbänke lassen sich prima einsetzen. Sie sorgen für eine günstige Raumaufteilung und schaffen gemütliche Nischen für Ihre Gäste. Die Wood-Art Reihe von GO IN steht für einen rustikalen, modern interpretierten Landhausstil.

Natürliche statt grelle Farben

Archaik-Stil im Gastraum mit Steinmauer und schlichten Holzmöbeln

Die Steinmauer unterstreicht die gemütliche Raumatmosphäre und passt gut zu den schlichten Holzmöbeln.

Holz wirkt am besten vor einem ruhigen, neutralen Hintergrund. So kommt seine natürliche Schönheit voll zur Geltung. Wenn Sie Ihre Wände streichen möchten, bieten sich gedämpfte Weißtöne wie „Clotted Cream“ und „Old Paper“ oder auch Pastelltöne wie Flieder an. Damit wirken Räume nicht nur größer, sondern auch heller und freundlicher. Alternativ machen sich Lehmputz oder Holzverkleidungen gut an Ihren Wänden. Letztere sollten Sie jedoch nur sparsam einsetzen, damit kein „Sauna-Effekt“ entsteht.

Archaik ist derzeit besonders angesagt. Für diesen Stil werden schlichte Möbel aus natürlichen Materialien mit massiven Elementen wie einer unverputzten Natursteinmauer oder an der Wand gestapeltem Holzscheiten verbunden – ein echter Hingucker!

Für einen typischen Bodenbelag im Landhausstil sollten Sie rustikale Dielen oder Natursteinplatten auswählen.

Kornblumen, Kürbisse und Karos

Wie bei den Möbeln ist auch bei den Dekorationsgegenständen Natürlichkeit gefragt. Im Garten und in der Natur gibt es vieles, das Sie als Deko verwenden können: Im Frühling bieten sich Blumen an, zum Beispiel Freesien, im Sommer Kornblumen, im Herbst Kürbisse und im Winter Stechpalmen. Auch kleine Sträuße aus duftenden Rosen oder Getreide machen sich gut in einer schlichten Vase.

Dekoration des Gastraums im Lanhausstil mit Blumen und Lampen

Lampen und Blumenvasen setzen dekorative Highlights beim Landhausstil.

Damit sich der Landhausstil nicht ausschließlich auf Naturfarben beschränkt, können Sie mit Dekoelementen frische, farbige Highlights setzen. Wählen Sie für Bezüge und Kissen Karos, Streifen oder Punkte in kräftigem Rot-Weiß oder Blau-Weiß aus. Traditionelle Garten- oder Küchengeräte aus Zink oder Kupfer wie zum Beispiel eine alte Gießkanne geben Ihren Räumlichkeiten ein nostalgisches Flair.

Weiche Linien und stimmungsvolle Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung ist das i-Tüpfelchen einer jeden Einrichtung – auch beim Landhausstil. Um die harmonischen Akzente zu unterstreichen, sollten Sie Lampen mit weichen, fließenden Linien nutzen. Neben dekorativen Lampen geben Windlichter aus Glas oder Metall in antiker Optik Ihrem Raum das gewisse Etwas.

Mit kaum einem anderen Einrichtungsstil lässt sich so gut eine rustikale, natürliche und gemütliche Atmosphäre erzeugen wie mit dem Landhausstil. Besonders für die unterschiedlichen Jahreszeiten bieten sich viele verschiedene Varianten und Gestaltungsmöglichkeiten an, sodass keine Langeweile aufkommen wird.