Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber
ES100 und EF1100 in Grün und Anthrazit
Outdoor

EM: Länger draußen sitzen auf bequemen Outdoor-Möbeln

Nur noch wenige Wochen, dann rollt der Ball in Frankreich und die Übertragungen der EM-Fußballspiele werden wieder zu beliebten Events. Möchten Sie in Ihrer Gastronomie diesen Sommer bequemes und ausgiebiges Public Viewing anbieten? Dann dürfen Sie und Ihre Gäste sich jetzt freuen: Ihr Kneipen-, Café- und Restaurantpublikum muss trotz der späten Anstoßzeiten auf nichts verzichten. Bundesweit gelten für die Live-Übertragungen von Spielen die Verordnungen der zurückliegenden Welt- und Europameisterschaften. Auch nach 22 Uhr sind Fernsehübertragungen zum Beispiel in Freiluftgaststätten möglich. Das letzte Wort hat jedoch die jeweils zuständige Genehmigungsbehörde vor Ort.

Unbeschwert nachts Fußball genießen

In München beispielsweise wurden die Betriebszeiten für Freischankflächen 2015 verlängert – Kneipen, Cafés und Restaurants dürfen Gäste bis Mitternacht im Freien bewirten. Was zur WM 2014 probeweise eingeführt wurde, wird damit zur Regel. Bis Mitternacht dürfen Ihre Gäste unbesorgt draußen jubeln. Gastronomen können von Juni bis August freitags und samstags bis 24 Uhr draußen servieren – ebenso an Tagen, auf die ein Feiertag folgt.

Der Sommer wird bequem und schön

Tisch-Bank-Kombination

Praktisch für draußen: Tisch-Bank-Kombinationen

Mit Biergartengarnituren und Polstermöbeln können Sie Ihren Außenbereich individueller und komfortabler gestalten. Bei GO IN finden Sie aktuelle Designs und Produktneuheiten im neuen Katalog – sowie (demnächst) spezielle Angebote zur EM wie Auflagekissen im Spielfeld-Design oder Picknicksets aus Aluminium.

Unsere weiteren Empfehlung für Ihren Außenbereich: Besonders beliebt sind klapp- und stapelbare Möbel oder Tisch-Bank-Kombinationen. Denn bei dieser Wahl schlagen Sie sprichwörtlich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Die Möbel sind nämlich nicht nur äußerst schick und stilvoll, sondern auch sehr praktisch und platzsparend.

So erweitern Sie Ihren Spielraum

bequeme Outdoor-Möbel

Warme Sommerabende auf bequemen Outdoor-Möbeln genießen.

Wollen Sie länger als allgemein erlaubt bewirten, Ihre Außenflächen vergrößern und aufwerten, beantragen Sie einfach für Ihren Betrieb eine Ausnahmeregelung bei der Kommune.
Das Interesse am gemeinschaftlichen Fußballgucken unter freiem Himmel ist groß – von der Liberalisierung profitieren Sie und Ihre Gäste. Wägen Sie im Einzelfall jedoch ab, wann der Schutz der Nachtruhe wichtiger sein könnte. Schließlich wollen Sie die Anwohner nicht verärgern. Viele haben für das große öffentliche Interesse an den Turnieren aber auch Verständnis.
Beginnen Sie also schon jetzt mit der Planung Ihres „Spielraums“. Denn ob Fußballfan oder nicht: Für viele gibt es nichts Schöneres, als die lauen Sommerabende im Freien zu verbringen.