Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber
Thymian, Basilikum, Kräuter: Kräuterbeet in umgebauter Europalette
Gestaltungstipps

Vertical gardening im Vintage-Stil: Kräuterbeet selbst gebaut

Sie möchten frische Kräuter für die Küche selbst ziehen, Ihnen fehlt aber der Platz für ein Kräuterbeet? Dann probieren Sie es doch einfach mit Vertical gardening. Die Idee hat in Großstädten ihren Ursprung, in denen Fläche rar und kostbar ist. Statt in die Breite geht man hier in die Höhe, bepflanzt Dächer, manchmal sogar Hausfassaden: gärtnern vertikal statt horizontal. Für die Terrasse von Café und Restaurant oder im Außenbereich der Küche sind Kräuterbeete aus Europaletten eine witzige Idee. Mit  ein wenig handwerklichem Geschick lässt sie sich schnell umsetzen.

So wird das Kräuterbeet gebaut

Die Unterseite der aufgestellten Palette bildet bereits sechs Fächer, die entweder direkt bepflanzt oder – die einfachere Variante – mit kleinen Kräutertöpfen bestückt werden können. Kleine Gefäße trocknen jedoch schnell aus. Für die Versorgung der Kräuterpflanzen mit Wasser und Nährstoffen ist die direkte Bepflanzung deshalb besser geeignet. Dafür sollten die Fächer mit Gartenvlies ausgekleidet werden. Festtackern nicht vergessen! Zusätzlich kann jedes Fach mit passend zugesägten Latten verstärkt werden.

Als unterste Schicht wird etwa zwei Zentimeter hoch Blähton eingefüllt. Das ist die Drainageschicht. Darauf die Erde geben. Nicht bis zum obersten Rand füllen! Nun können die Fächer mit Kräutern und Blumen bepflanzt werden. In der zweiten und unteren Reihe sollten die Pflanzen leicht nach schräg vorne geneigt eingesetzt werden. Alles gut eingießen, wachsen lassen und genießen.

Tipp

Versehen Sie die (abgeschliffene) Vorderseite mit Tafellack oder schwarzer Tafelfolie und schreiben Sie mit Kreide oder weißem Boardmarker die Namen der Kräuter darauf.

Baumaterial

Holzpalette (Europalette), evtl. Latten, Hammer, Säge, Nägel, Schleifpapier, Gartenvlies, Pflanzerde, Blähton als Drainagematerial, Tacker, Kräuterpflanzen, Blumen nach Belieben

Ulrike Reschke

Das Bild stellte uns Anyuta von hallo-piepmatz zur Verfügung. Herzlichen Dank!