Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber
Biohotel Gralhof
Design

Biohotel Gralhof: Blau wie der Weissensee – grün wie der Wald

Klein, fein und traditionsbewusst ist das Kärntner Biohotel Gralhof am Weissensee, das über die Jahre hinweg sukzessive erweitert und renoviert wurde. Handverlesen wie die Materialien und Produkte ist auch die Einrichtung im Gralhof, die mit Möbeln aus dem GO IN-Sortiment passend zum Stil- und Farbkonzept abgerundet wurde.

Er ist eine Oase für Gestresste, ein Lieblingsplatz für Naturliebhaber und Genießer. Der Gralhof liegt in den Gailtaler Alpen, im idyllischen Naturpark Weissensee und ist seit über 500 Jahren ein Ort der Gastlichkeit und Einkehr. 1902 kamen die ersten „Sommerfrischler“ zur Erholung, 1968 wurde die erste Zentralheizung eingebaut – Warmwasser und Heizung in den „Fremdenzimmern“ waren für damalige Verhältnisse purer Luxus. Heute ist der Familienbetrieb ein zertifiziertes Biohotel mit 16 Zimmern und Extras wie dem hauseigenen Badestrand und dem Saunahaus am See. Zielgruppe: LOHAS und Urlaubsgäste mit Sinn für das gewisse Etwas. Zusätzliche Angebote wie Yoga & Kochen und „Jazz unterm Birnbaum“ sorgen für Abwechslung.

Naturnah und nachhaltig

Nachhaltigkeit ist der Familie Knaller ein Herzensanliegen. Davon zeugen neben der eigenen Bio-Landwirtschaft und der Mitgliedschaft beim Verein der BIO HOTELS die Auszeichnung zum Klimabündnisbetrieb, die ehc-Zertifizierung und eine Nominierung für den Österreichischen Klimaschutzpreis. Die ökologische Ausrichtung spiegelt sich auch in der naturnahen Einrichtung mit viel Holz wider, die zudem einen angenehmen Mix aus Tradition und Zeitgeist aufweist.

Im Haupthaus geht es eher traditionell zu. Stoffe sorgen hier für Behaglichkeit. Unlängst wurde es um das FREIBLICK, einen Zubau aus Glas und Stahl, zum Essen und gemütlichen Beisammensein mit 60 Sitzplätzen erweitert. Hell, modern und gemütlich ist das im Mai vergangenen Jahres renovierte Blockhaus gestaltet. Hier überwiegt heimisches Lärchenholz; die Einrichtung ist dezent, funktional und ruhig. Der Umbau und die Umgestaltung der 16 Zimmer im Februar 2018 wurde in Zusammenarbeit mit X-Born Architektur und Corinna Knaller realisiert, die den Gralhof seit 2006 gemeinsam mit ihrem Mann Michael führt. Sowohl in den Zimmern als auch im „Gralhof Wopressebild-fuer-blog-beitrag-biohotel-gralhof-zimmer-gunarhnzimmer“ und im Barbereich kommen Möbel von GO IN zum Einsatz: Für den Innenbereich wurden Holzstühle, Polstersessel und Beistelltische mit Vario Strong-Platten in Meerblau aus dem Sortiment des Landsberger Unternehmens ausgewählt, vor dem Saunahaus stehen Liegestühle (Tasida) zum Relaxen. Ausschlaggebend für Corinna Knaller bei der Auswahl der Möbel war die „schöne neue Produktpalette mit interessanten und zugleich dezenten Farben“.

Es lebe die Farbvielfalt

So findet sich der Sessel Carin aus der Retro Lounge-Familie in der zweifarbigen Ausführung Hellgrau und Blaugrau (Keder, Knöpfe) und mit Eichenholzfüßen in den neu renovierten Zimmern sowie im „Gralhof Wohnzimmer“. In diesem Aufenthaltsraum für die Gäste ist er im Ensemble mit einem 80 Jahre alten Haus-Sofa und einem neu bezogenen Ohrensessel zu sehen – beides Möbelstücke, die für die Tradition des Gralhof stehen und gut zu den kompakten Retro-Sesseln passen. In den Zimmern steht der GS-zertifizierte Buchenholzstuhl Gunar aus der Retro Style-Familie vor dem Schreibtisch – mal in Blau, mal in Mintgrün und mal in Brombeere. Ebenso wie beim Sessel Carin spielte bei der Entscheidung für dieses Modell neben der soliden Verarbeitung die große Farbauswahl eine Rolle, denn die Möbel sollten optimal zum bestehenden Farbkonzept des Gralhof passen. „Dieses ist angelehnt an den Weissensee – sprich Blautöne für den See und Grüntöne für den umliegenden Naturpark-Wald“, erklärt die Chefin des Biohotels. Auch im Gralhof-Logo finden sich die Blau-Grün-Töne der Einrichtung wieder. Aber nicht nur die Farbvielfalt überzeugte die Inhaber: „Der Sessel Carin ist bequem, sieht ansprechend aus und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einmalig gut.“ Und noch wichtiger: Den Gästen gefällt es. „Die Neuerungen werden gut angenommen – sicher auch, weil sie sich harmonisch ins Gesamtbild des Hauses einfügen.“

Kontakt:
Biohotel Gralhof
Neusach 7, A-9762 Weissensee/Kärnten
Tel.+43 4713 2213 , Fax +43 4713 221375
info@gralhof.at, www.gralhof.at

Kirsten Posautz

Fotos (Collage + Beitrag): Biohotel Gralhof, GO IN GmbH