Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber
pressebild-fuer-blog-beitrag-goin-cafe-internorga-2019
Unternehmen

Willkommen im GO IN-Café!

Gedränge, Stimmengewirr, müde Beine – die großen Fachmessen sind informativ, aber für Aussteller und Besucher auch anstrengend. Eine Oase der Ruhe auf der diesjährigen INTERNORGA in Hamburg (15.-19.3.) war der Stand von GO IN.

Denn hier wurden nicht nur ein „Best of“ der wichtigsten Möbel-Trends für den Innen- und Außenbereich präsentiert, sondern es hieß auch: Willkommen im GO IN-Café! Barista Yasmin Sarris zauberte für die Kunden und Besucher Kaffeespezialitäten mit dem gewissen Etwas. Dazu wurden süße Backwaren gereicht – appetitlich serviert auf schönem Geschirr. Wer lieber ein Erfrischungsgetränk wollte – kein Problem. Das Café war in einem gemütlichen Mix aus Chesterfield Style und Industrial Look gestaltet, passend zum hinterleuchteten Tresen und geschmückt mit Palmen. Jennifer Jehle, Sales Consultant & Key Account bei GO IN: „Unser Café kam bei allen sehr gut an.“

Leuchtende Farben – cooles Designpressebild-fuer-blog-beitrag-goin-stand-internorga-2019

Aber nicht nur das gemütlich eingerichtete Café war stark frequentiert, auch die auf dem Stand ausgestellten Möbel stießen bei den Messebesuchern auf reges Interesse. Besonders gefragt waren die Polsterstühle am „Tisch der Freundschaft“ – Liska, Marlo, Hada –, gezeigt in leuchtenden Farben wie Senf und Türkis. Auch die neuen Stühle Tembo, Segon, Ornela und Impa standen durch ihr exklusives Design im Fokus. Für den Outdoor-Bereich war die patentierte FLAT-Technologie von Interesse für die Gastronomen, ebenso wie das Tisch-Bank-System Picnic. Jennifer Jehle: „Uns haben Kunden, Mitbewerber und verschiedene Pressevertreter zum gelungenen Messeauftritt gratuliert Ich würde behaupten, wir hatten einen der schönsten Stände auf der ganzen Messe.“

Save the date: Die nächste INTERNORGA findet vom 13. bis 17. März 2020 statt.

Kirsten Posautz