Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber
pressebild-fuer-blog-beitrag-select-hotel-berlin-spiegelturm-sessel-ohrensessel-tische
Design

Über den Dächern von Berlin

Den herrlichen Ausblick über Berlin-Spandau konnten die Gäste in der Sky Lounge im 16. Stockwerk des Select Hotel Berlin Spiegelturm schon immer genießen. Nach einem Facelift im vergangenen Jahr wurde nun auch die Einrichtung durch ausgewählte Möbel von GO IN zum Eyecatcher und Fotomotiv.

Unweit des Messegeländes, des Olympiastadions und weiterer Sehenswürdigkeiten wie Schloss Charlottenburg gelegen, ist das im Vier-Sterne-Bereich angesiedelte Select Hotel Berlin Spiegelturm eine beliebte Adresse für Businessgäste, Messebesucher und Städtereisende. Das Haus bietet neben 115 Zimmern einen modernen Konferenzraum sowie das in der 16. Etage gelegene Frühstücksrestaurant, das Sky Tower Restaurant samt Bar und die Sky Lounge. Hier oben genießen die Gäste neben regionalen und internationalen Spezialitäten, Snacks und Drinks Ausblick auf die Dächer von Berlin-Spandau.

Facelift für die Sky Lounge

Neben der futuristisch gestalteten Glasfassade zählt auch eine zeitgemäße und komfortable Einrichtung zu den Merkmalen des Vier-Sterne-Domizils, das zur Novum Hospitality Hotelgruppe gehört. 2018 wurde die Sky Lounge mit neuen Möbeln nach einem Konzept des Einrichters PTL Lohoff ausgestattet. Nach der Devise „Mut zu Farbe und Muster“ hat ein neues, frisches Einrichtungskonzept die dunkle und schwere Möblierpressebild-fuer-blog-beitrag-select-hotel-berlin-spiegelturm-barhockerung abgelöst. Durch die gelungene Umsetzung von Projekten wie der Sector Bar im Select Hotel Berlin the Wall in der Vergangenheit, entschieden sich die Verantwortlichen auch bei der Neugestaltung der Sky Lounge für den Hotel- und Gastronomiemöbel-Spezialisten GO IN. „Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit der Novum Hospitality war GO IN für uns der erste Ansprechpartner. Preis-Leistungs-Verhältnis, Qualität und die Out-of-the-box-Beratung haben auch dieses Mal überzeugt“, so Nils Salthammer, Stellvertretender Director of Operations Select Hotels. Auf der Internorga 2018 konnten bereits eine Vielzahl von Modellen, Farben und Designs besichtigt und erste Beratungsgespräche geführt werden. Sowohl Sessel, Stühle und Barhocker als auch Couch- und Stehtische standen auf der „Einkaufsliste“, um der Sky Lounge ein neues, frisches Gesicht zu verleihen. Die Pflegeleichtigkeit und Langlebigkeit der Möbel standen ebenso im Vordergrund wie die Optik.

Rot setzt Akzente

Als Eyecatcher wurden die mit rotem Cosy-Stoff bezogenen Dustin-Ohrensessel sowie der Polsterstuhl Dylan ausgewählt – beide mit einem drehbaren Säulenfuß aus matt gebürstetem Edelstahl. Dylan wurde mit einem Stoff bezogen, der überwiegend für Kissen zum Einsatz kommt: Hexagon mit geometrischem Muster in Türkis-Sand. Die Zierkissen wurden im roten Bezugsstoff des Ohrensessels gefertigt – als zusätzlicher Farbtupfer. Dylan und Dustin haben beide eine angenehme Haptik; die Sitzflächen wurden aus Gründen der Strapazierfähigkeit mit beigem Silvertex-Kunstleder bezogen. Durch die variablen GO IN-Baukastensysteme Modular T und Modular S konnten auch die Barhocker, Couch- und Stepressebild-fuer-blog-beitrag-select-hotel-berlin-spiegelturm-sessel-stoffmusterhtische problemlos in Form, Material und Farbe auf die ausgewählten Sessel und Stühle abgestimmt werden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Der Umbau wurde auf den Social Media-Kanälen von Gästen und Stammgästen durchweg positiv kommentiert und wir konnten feststellen, dass die Sky Lounge nun häufiger frequentiert wird“, sagt Nils Salthammer. Auch die Verweildauer sei gestiegen, da sich die Gäste wohlfühlen. „Vor allem die gemütlichen Ohrensessel sind sehr beliebt und werden außerdem gern als Fotomotiv mit der Berliner Skyline im Hintergrund genutzt.“

Kirsten Posautz