Das Magazin für Gastronomie und Hotellerie voller Ideen und Inspirationen zu den Themen Möbel, Design, F&B, Konzepte für ambitionierte Gastgeber

Bänke

ThinkstockPhotos-484623091
Outdoor

Tag des Baumes: „the better wood“ für die Natur

Weltweit wird alljährlich am 25. April der Tag des Baumes begangen. Im 19. Jahrhundert von einem amerikanischen Siedler ins Leben gerufen, wurde er 1951 von den Vereinten Nationen als Gedenktag beschlossen und in Deutschland erstmals am 25. April 1952 begangen. Vor 64 Jahren pflanzten Bundespräsident Theodor Heuss und der Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Bundesminister Robert Lehr, einen Ahorn im Bonner Hofgarten. Der Tag des Baumes soll – durch Pflanzaktionen und Veranstaltungen - die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein halten.